CBD Österreich: Wo kann man CBD Produkte in Österreich erwerben und was sollte man dabei beachten?

CBD Produkte werden immer populärer auf dem europäischen Markt und auch Österreich ist bei dem Wettbewerb ganz vorne mit dabei. Doch was ist eigentlich die genaue Rechtslage? Gibt es Unterschiede zwischen Blüten, Öl und anderen Produkten? Wo kann man CBD kaufen? Dies und vieles mehr erfahrt ihr in diesem CBD-Ratgeber für Österreich.

Top 10 Besten Online CBD-Shops

Our Choice 1 JustBob
9.6
2 CBD VITAL
9.5
3 321CBD
9.5
4 cibdol-logo
9.5
Top offer 5 Kiara Naturals
9.5
6 Endoca_logo
9.5
7 cbdnol
9.5
8 nordic-oil-logo
9.4
9 Naturecan-Logo
9.2
10 Sensi Seeds CBD logo
9.1
legal cbd

Ist CBD in Österreich legal?

Kurz gesagt: Ja. CBD gehört, im Gegensatz zu THC, zu den nicht-psychoaktiven Cannabinoiden und es ist derzeit in Österreich legal CBD zu konsumieren und zu besitzen. Allerdings gibt es einige Einschränkungen, zum Beispiel im Bezug auf den Verkauf. In diesem Ratgeber erläutern wir die gesamte Rechtslage und vieles mehr.

Die Rechtslage im Bezug auf CBD in Österreich

Im Bezug auf die Rechtslage des CBDs in Österreich kann man nur eines mit 100% Zuversicht sagen, sie ist unübersichtlich und im stetigen Wandel. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Klarheit zu schaffen. Im Grunde kommt es darauf an, ob ihr vor habt das CBD zu konsumieren oder zu verkaufen.

Für Konsumenten ist die Rechtslage in Österreich recht simpel: CBD-Öle aus Vollspektrum- Extrakt mit einem THC-Wert von unter 0,3%, sowie jegliche weitere Formen von CBD sind legal. Ihr könnt also ohne Bedenken CBD-Produkte kaufen, besitzen und konsumieren.
Dementsprechend sind auch CBD-Blüten legal, solange sie sich an den THC Grenzwert halten.

Für Verkäufer ist die Lage etwas komplizierter:
Der Verkauf von CBD-haltigen Lebens- und Nahrungsergänzungsmitteln ist grundsätzlich verboten. Sie werden als sogenanntes „Novel Food“ klassifiziert, das heißt, dass es sich um ein neues Lebensmittel handelt, welches noch nicht für den menschlichen Verzehr zugelassen wurde.
Viele Händler haben daher ihre Etiketten ausgetauscht und vermarkten ihre Ware jetzt als Aromaprodukte. Hanfsamen und Hanfsamen-Mehl fallen übrigens nicht unter diese Regelungen.

Die Rechtslage von CBD und auch den vielen anderen Cannabinoiden ist allerdings stets im Wandel, weshalb es sich empfiehlt, sie vor dem Kauf eines Produktes erneut zu überprüfen.

Darf man in Österreich Cannabis kultivieren?

Es ist Privatpersonen in Österreich erlaubt, Hanfsamen zu kultivieren und Hanfpflanzen zu züchten. Allerdings gibt es klare Richtlinien, die dabei eingehalten werden müssen. Zum Beispiel darf der maximale THC Gehalt von 0,3% in einer Pflanze nicht überschritten werden. Der anzubauende Hanf muss außerdem aus dem EU-Sortenkatalog stammen.

Der Besitz von blühenden Hanfpflanzen ist allerdings strengstens untersagt, da sich das psychoaktive Cannabinoid THC vor allem in eben diesen Blüten findet.

Also zusammengefasst: Ja, man darf Hanfsamen kultivieren, muss aber die Blütenbildung der Pflanzen verhindern.

Die Geschichte der Cannabisgesetze in Österreich

  • Bereits im Mittelalter wurde Cannabis von der Kirche verboten und als Teufelsmittel verbrannt. Dies betraf Hanfprodukte aus dem täglichen Leben allerdings nicht.
  • Im 19. Jahrhundert gab es einen Höhepunkt in der Hanfproduktion
  • Im 20. Jahrhundert wurde Baumwolle eingeführt, was die Hanfprodukte vom Markt verdrängte.
  • 1960er Jahre: Cannabis wurde zum Symbol on Frieden und Toleranz in der 68er Bewegung
  • 1969: Cannabis wurde in Österreich erstmalig offiziell verboten
  • 1995: Durch den Beitritt in die EU wurde der Anbau von Cannabis Sativa wieder aufgenommen.
  • 1997: Cannabis fiel unter das Suchtmittelgesetz
  • 2008: Cannabis wurde nun zu wissenschaftlichen und medizinischen Zwecken zugelassen
  • 2016: Der Besitz kleiner Mengen an Cannabis für den persönlichen Gebrauch wurde entkriminalisiert.

Wie kann man in Österreich CBD Produkte erwerben?

physisches Geschäft cbd

Im Laden

Die wohl angenehmste Art sich nach CBD-Produkten umzusehen, ist einen der unzähligen kleinen Hanfläden aufzusuchen. Ihr seid noch nicht ganz sicher, was ihr eigentlich kaufen möchtet, wollt beraten werden oder einfach ein Gespräch über Cannabis mit einem kompetenten Partner führen? Dann ist lokal und persönlich mit Sicherheit eine gute Option. Hier könnt ihr durch die Reihen stöbern, den Hanfduft genießen mit erfahrenem Personal plaudern. Gelegentlich stellen diese Läden außerdem auch Cannabispflanzen aus.

cbd shop

CBD Online-Shops

Bequem und von zu Hause aus – das ist die Devise des Online-Bestellens. Diese Option eignet sich besonders gut für erfahrenere Kunden, die wissen was sie wollen, und Leute mit einem knappen Zeitplan. Es gibt unendlich viele Online-Shops die hochqualitative CBD Produkte anbieten. So könnt ihr eure Lieblingsartikel einfach von der Couch aus bestellen und gemütlich nach Hause liefern lassen.

CBD Großhändler

CBD Großhändler

Eine weitere Möglichkeit sind Großhändler. Sie liefern Ware an Apotheken, etc. wo ihr sie dann erwerben könnt.

cbd schokolade

Wessen Produkte sollte man kaufen?

Diese Frage muss jeder selbst für sich beantworten, denn hierbei kommt es hauptsächlich auf den persönlichen Geschmack an. Nichtsdestotrotz kann es hilfreich sein, sich über die Meinungen anderer zu informieren. Deshalb haben wir euch hier einige Optionen aufgelistet.

Die 3 besten Online-Shops für CBD in Österreich

cbdnol

CBDNOL Österreich

CBDNOL ist ein österreichisches Unternehmen mit drei Standorten rund um Linz und einem Onlineshop. Von Kosmetik über Öle und Salben bis hin zu Lebensmitteln, CBDNOL präsentiert ein breites Sortiment an CBD und Hanf-Produkten, wobei Qualität, Nachhaltigkeit, Reinheit, Sicherheit und Effektivität an erster Stelle stehen. Alle CBDNOL Produkte werden aus handverlesenen, EU-zertifizierten Nutzhanf-Blüten hergestellt und natürlich selektiert, was am Ende ihre Einzigartigkeit ausmacht.

  • PRO: Exzellenter Kundenservice
  • CON: Die Produkte sind naturrein, tragen jedoch nicht das Bio-Siegel
cibdol-logo

Cibdol Österreich

Cibdol ist ein niederländisches Unternehmen, wobei die meisten ihrer Produkte in Schweizer Laboren hergestellt werden. Hierbei werden ausschließlich biologisch angebaute und zertifizierte Hanfpflanzen verwendet. Die Produktpalette ist überwältigend, eine der vielfältigsten auf dem Markt. Kundenbewertungen sprechen von fairen Preisen und einem schnellen Versand. Einige wenige bemängeln die Antwortzeiten des Kundenservices.

  • PRO: breite Sortiment
  • CON: Antwortzeiten des Kundenservices
formulaswiss

FormulaSwiss Österreich

FormulaSwiss ist, wie der Name schon sagt, ein Schweizer Familienunternehmen, welches die CBD Produkte im vielseitigen Sortiment ausschließlich aus biologisch angebauten Inhaltsstoffen herstellt und vermarktet. Doch auch wer nach Ölen mit anderen ergänzenden

Cannabinoiden sucht, könnte hier fündig werden. Die transparenten Produktkontrollen sind ein weiteres Plus. KundenBewertungen loben die Qualität von Produkt und Service.

  • PRO: Hanf stammt aus ökologisch zertifizierten
  • CON: Vorsicht: der Hersteller bietet beim Kauf eines Produktes eine Abonnement- Option, die einige Kunden unabsichtlich getätigt haben, was hinterher zu Komplikationen geführte.
online kaufen CBD

Online bestellen und liefern lassen

Ihr habt euch dazu entschlossen in das Meer on Österreichs CBD Online-Shops einzutauchen? Da kann man sich schonmal fragen, wo man überhaupt anfangen soll. Wir haben hier einige hilfreiche Tips und Tricks zusammengefasst, die eure Bestellung erleichtern sollen.

1. Den Online-Shop auswählen

Zuerst gilt es einen CBD Shop auszuwählen. Hierbei gibt es verschiedene Kriterien, die euch helfen können eine Entscheidung zu fällen. Zum Beispiel ist es ratsam, sich für einen Hersteller zu entscheiden, der Wert auf den ökologischen Anbau, sowie eine umweltfreundliche Verarbeitung seiner Produkte legt. Es lohnt sich außerdem, sich mit der Philosophie des Herstellers auseinander zu setzen um die Herangehensweisen und Prozesse besser zu verstehen.

2. Produkte auswählen

Bei der Auswahl eines Artikels, solltet ihr in erster Linie auf die Qualität achten. Sämtliche Produkte sollten während des gesamten Herstellungsprozesses ständigen Qualitätskontrollen (idealerweise durch einen Drittanbieter) unterzogen werden. Sie sollten auf keinen Fall mit Pestiziden oder anderen Giftmitteln in Berührung gekommen sein oder gar Schwermetalle enthalten. Ein vertrauenswürdiger Hersteller stellt die Analyse-Zertifikate dieser Kontrollen öffentlich zur Verfügung um die Sicherheit eines Produktes zu garantieren.

Ein weiteres Kriterium ist die Potenz, das heißt, der CBD-Anteil eines Produktes. Für Erstverwender empfiehlt es sich mit einer niedrigen Dosierung anzufangen und sich langsam hoch zu arbeiten.

3. Rabattcodes nicht vergessen

Ihr habt euch für einen Artikel entschieden und ihn in den Warenkorb gelegt? Dann wartet eine Sekunde bevor ihr weiter zur Kasse geht und werft einen Blick auf eure Möglichkeiten Geld zu sparen. Die meisten Online-Shops bieten zum Beispiel Rabattcodes, die Euren Einkauf erheblich reduzieren könnten. Wenn ihr bei Google den Namen des von euch gewählten Online-Shops und „Rabattcodes“ eingebt, dann solltet ihr fündig werden. In den meisten Fällen handelt es sich dabei zwar nur um 10–15% Erlass, doch wer den Pfennig nicht ehrt….richtig?

4. Bestellen und Lieferung abwarten

Jetzt bleibt nur noch Eines: Bestellung aufgeben, zurücklehnen und abwarten. Bei den meisten Online-Shops werdet ihr die Möglichkeit haben entweder mit einer Kreditkarte zu bezahlen oder eine Überweisung zu tätigen. Einige bieten auch Optionen wie zum Beispiel PayPal oder sogar Bitcoin. Sobald ihr auf „jetzt kaufen“ geklickt und eine Bestätigungsmail erhalten habt, könnt ihr euch entspannen und darauf warten, dass euer Produkt zu euch nach Hause geliefert wird. Dies dauert in der Regel, abhängig von dem Online-Shop, 2-5 Werktage.

 

 

Produkte in cbd-qualität

Vertrauen ist gut – Wissen ist besser

Doch woher weiß man denn jetzt welchem Hersteller man vertrauen kann? Die wohl wichtigste Eigenschaft, die ein Hersteller haben kann, ist Transparenz. Ob sie nun das Bio-Siegel tragen, Kontrollen von Drittanbietern durchführen lassen oder Analyse- Zertifikate einsehbar machen, Transparenz und Ehrlichkeit sind hier von höchster Bedeutung.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte auch im Auge behalten werden. So gibt es auf dem Cannabis-Markt deutliche Preisschwankungen. Das 10% CBD-Öl von Hersteller A kann zum Beispiel die gleichen (beziehungsweise sehr ähnliche) Inhaltsstoffe enthalten wie das von Hersteller B und dennoch doppelt so teuer sein. Hier kann es sich lohnen, mehrere Hersteller unter die Lupe zu nehmen und Produkte zu vergleichen.

Außerdem spielt natürlich auch der Kundenservice eine bedeutende Rolle. Besonders neue Kunden sind oft verunsichert, wissen nicht genau was sie bestellen sollen und ob das Ganze überhaupt das Richtige für sie ist. Ein aufgeschlossener und erreichbarer Kundendienst kann solche Bedenken häufig schnell beiseite räumen und Kunden mit Wissen und Gefühl, von ihren Zweifeln erleichtern.

Die Erfahrungen Anderer Kunden können auch hilfreich sein, wenn es darum geht sich eine Meinung zu bilden. Allerdings sind diese Bewertungen oft aus einer sehr subjektiven Sicht geschildert und müssen nicht zwingender Maßen auf euch zutreffen.

miistercbd_logo

Stellungnahme geschrieben von Nicoletta.

Aktualisierung des Artikels am |
Lesedauer: 11 Minuten

MiisterCBD
Logo
Shopping cart